zurück                       Isis und Osiris
Angeregt durch den damaligen Chefchoreographen der Staatsoper Berlin begann ich Anfang der 70er Jahre, mich mit der ältesten ägyptischen Legende zu beschäftigen. Mein Interesse wuchs und weitete sich auf die Frühgeschichte Ägyptens aus. Die entstandene Neufassung der Legende und das daraus entwickelte Libretto diente zur Vorlage für die Musik von Prof. Aziz El-Shawan und zur Grundlage des ersten ägyptischen Nationalballetts.
Während zweier Studienreisen auf Einladung des ägypt. Theaterdichters und Kulturministers Yussuf El-Sebai lernte ich Persönlichkeiten der Altertumsverwaltung und der Kulturszene kennen. Wir hatten ausführliche und kontroverse Diskussionen über die Deutung Plutarchs und früherer Überlieferer.
Die dabei gewonnenen Erkenntnisse über die Frühgeschichte Ägyptens (vor Menes) gingen über die Verarbeitung in einem Ballett hinaus und werden einer Prosa-Arbeit vorbehalten bleiben.

*

Pressekonferen 1977 in Cairo
Ich Dritter von links; re. neben mir: G. Krätke (Choreografin), Prof. Aziz El-Shawan, Yussuf El-Sebai.
Journalisten von Presse und TV


©  Josef Budek